Deutschlandpokal des SCMK

Am Wochenende 13./14.01. richtete der SCMK Hierschau den Deutschlandpokal am Langlaufstadion am Arbersee in gekonnter Marnier aus. 7 Starter des Jugendkaders aus der Region waren hier auch wieder erfolgreich am Start. In der Altersklasse U16w schlugen sich Steinbach Sophie, Schlierf Linda, Hofmeister Johanna und Mühlbauer Barbara, der am Sonntag sogar der 8.Platz beim Distanzrennen gelang sehr wacker. Überragend auch in dieser Saison ist Tobias Loos vom SCMK, der den Sprint am Samstag gewann und am Sonntag einen ebenfalls hervorragenden 2.Rang belegte. Paul Ella bin der Klasse U20w schaffte ebenfalls den Sprung zur Siegerehrung nicht ganz und kam an beiden Tagen in die TOP 10 Plätze. Tobias Buschek konnte an seine Leistung des letzten Wochenendes anknüpfen und schaffte am Sonntag einen 2.Platz mit nicht mal einer Sekunde Rückstand auf Platz 1.


Oberpfälzer Sportler beim Conti Cup – Tobias Buschek Platz 6

Bereits drei Sportler des Skiverbandes durften diese Saison unsere Region bei Continentalcups vertreten. Im Dezember startete Miriam Reisnecker bereits in Goms und konnte Ergebnisse im Mittelfeld erzielen. Ella Paul und Tobias Buschek waren am vergangenen Wochenende beim heimischen Conti-Cup in Oberwiesenthal am Start. Bei drei Rennen, Freitag Sprint, Samstag Massenstart 20km und Sonntag Einzelstart über 5 bzw. 10km schlugen sie sich wacker. Ella erreicht hier ebenfalls Plätze im Mittelfeld.

Bei Tobi lief es deutlich besser, im Sprint auf Platz 23 und Sonntag auf Platz 26 konnte er sich im vorderen Drittel platzieren. Am Samstag beim Massenstartrennen über 20km überzeugte er mit seiner Ausdauerleistung und erlief einen hervorragenden 6.Platz. Damit konnte er sich für den nächsten Continentalcup in Polen qualifizieren und hat auch die halbe Quali für die Junioren WM in Planica.


1. MNC des SC Furth

Er erste MNC der Saison 2023/2024 fand bereits am Sonntag 10.12.2023 in Furth im Wald statt. Ergebnisliste gibts unter Ausschreibungen/Ergebnislisten


Saisonvorbereitung in Oberhof mit Ehrung der Saisonbesten

Zur finalen Saisonvorbereitung fand für die Langläufer in der Oberpfalz wieder der traditionelle Herbstlehrgang in Oberhof statt. Hier wurde auf der Rollerbahn final an den Techniken gefeilt, intensive Cross-Einheiten durchgeführt und natürlich auch der erste Schneekontakt auf den Skiern in der Skihalle hergestellt. Guten Gewissens, nach einer gelungenen Trainingswoche kann der letzte Schliff nun beim Vereinstraining hergestellt werden, bevor es dann im Dezember heißt: „Auf die Loipe fertig los!“


Im Rahmen der gemeinsamen Tage wurden auch die besten Langläufer der letzten Saison geehrt und erhielten einen Gutschein von Sport-Meister in Hirschau. Alexander Buschek (U14) und Tobias Loos (U15) für den Gesamtsieg der Schülercupserie und den Bayerischen-Meistertitel und Tobias Buschek für den Bayerischen Meistertitel und den Vizemeister der Deutschen-Jugendmeisterschaft in der Langstrecke.

Das Trainerteam zeigte sich mit den Leistungen während des Lehrgangs sehr zufrieden, v.a. da das Wetter nicht ganz mitspielte, die Sportler aber dennoch jede Trainingseinheit bis zum Ende sauber durchgezogen haben.

 


Langläufer wieder beim Lehrgang in Ramsau

Traditionell verbrachten die Skilangläufer  ihr Sommertrainingslager im August wieder in Ramsau am Dachstein. In unmittelbarer Nähe zur Rollerbahn, untergebracht am Blasbichlerhof konnten wieder hervorragende Trainingseinheiten absolviert werden. 30 Sportler waren mit dabei und trainierten auf Skirollern, bei Bergtouren und Krafteinheiten bei leider etwas zwiezachen Witterungsverhältnissen. Dank gilt wie immer den ehrenamtlichen Trainern, die diese Woche unterstützten.


WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner