Autor Archiv: Nordisch-Rennsport


Trainingslager in Oberwiesenthal

Referat : Nordisch Rennsport

Die nordischen Sportler konnten in der ersten Pfingstferienwoche wieder einen tollen Trainingslehrgang in Oberwiesenthal erleben. Während die Jugendlichen bereits ihre ersten Rollerrunden drehten, war ein Schwerpunkt der Schüler noch Koordinationsschulung auf Inliner (sogar im Funpark wurde geübt!!!). Zudem standen aber natürlich auch Trainingseinheiten im angrenzenden Waldgebiet des Fichtelbergs oder des Keilbergs auf tschechischer Seite sowohl zu Fuß als auch auf dem Mountainbike auf dem Programm. Eine turnerische Herausforderung war zudem die Schnitzelgrube in der Athletikhalle des Bundesstützpunkts, bei der Salto vorwärts und rückwärts geübt wurden. Dank gilt wieder allen Trainern, die dabei waren und die ca. 20Trainingsstunden dieser 5Tage wieder abwechslungsreich und niveauvoll gestalten haben.


Erster Trainingslehrgang 2019

Referat : Nordisch Rennsport

Zu Beginn der neuen Saison 2019/2020 startete der Kader der nordischen Rennmannschaft mit einem Trainingslehrgang in St.Englmar. Laufeinheiten, Hochseilpark und koordinative Halleneinheiten standen auf dem Programn. Abends wurden zusätzliche Theorieblöcke eingebaut, um die wissenschaftlichen Hintergründe der Trainingslehre. Bei sehr gutem Essen der Unterkunft BWAZ-Lunaris waren die 25 Sportler sehr gut untergebracht.


NBC_Siegerehrung 2019

Referat : Nordisch Rennsport

Am Sonntag fand der Nordbayerncup Skilanglauf seinen Abschluss in Bischofsgrün. Die Skilangläufer von Jung bis Alt wurden für Ihre Leistungen bei zwei Sommerwettkämpfen und vier Winterwettkämpfen geehrt. Im Sommer auf Rollski und beim Berglauf sowie im Winter bei Klassisch und Skating – Wettkämpfen konnten die Sportler Punkte sammeln. Die ausrichtenden Vereine SCMK Hirschau, WSV Weißenstadt, SC/TV Gefrees, TUS Mitterteich und der SC Neubau sorgten bei den Wettkämpfen für faire und gute Verhältnisse. Vom Oberpfälzer Skiverband wurden durch den Klassensieg 15 Sportler zum Nordbayerischen Meister geehrt. Ein Dank gilt unseren Organisator Christoph Heynen und den Skiverband Oberfranken für die Durchführung der Siegerehrung.