Langläufer auf ersten Rennen unterwegs

Wenn auch im Dezember noch etwas ungewiss war, wie diese Wintersaison verlaufen wird, so hat sich mittlerweile eine Routine eingespielt und es fanden bereits die ersten Rennen auf Deutschlandebene, wie auch im regionalen Umfeld statt. Am Samstag, 15.01.2022 lud der SC Furth im Wald zu einem Rennen im Nordic-Aktiv-Zentrum Althütte in der freien Technik und mit einem Starterfeld von knapp 80 Sportlern kann man sicher zufrieden sein. Die Jugendlichen des Verbandskaders war bereits vor Weihnachten auf einem Deutschlandpokal in Seefeld und am Wochenende 15./16.01. in Reit im Winkl. Eine Woche zuvor durfte der OSV-Schülerkader bereits sein können im Notschrei im Schwarzwald unter Beweis stellen. Sehr gute Leistungen bei den Schülern zeigten bereits:

Tobias Loos, SCMK Hirschau (U14) mit einem ersten und zweiten Platz

Mühlbauer Barbara, SC Furth im Wald (U14) 7.Platz

Paul Emil, SCMK Hirschau (U15) 5. Platz

und bei den Jugendlichen

Luxi Katharina, SC Großberg (U16) 6.Platz

Buschek Tobias, SC Furth im Wald (U18) 6. Platz